Seminare

NIS-2-Richtlinie - Verantwortung und Haftung der Geschäftsleitung

 

Was ist NIS 2 überhaupt? Ist mein Unternehmen davon betroffen? Bedeutet es für mich überhaupt einen Vorteil oder ist es bloß eine weitere bürokratische Verpflichtung der EU.?

Wie soll die Unternehmensleitung damit umgehen? Warum kann mein IT-Leiter das nicht selbst übernehmen?

Welche Pflichten hat die oberste Führungsebene? Gibt es Sanktionen? Was sind diese? Kann die oberste Leitung des Unternehmens wirklich abgesetzt werden? Gibt es wirklich eine Strafe von 10 Millionen Euro für die Nichterfüllung? Oder kann die Strafe sogar noch höher angesetzt werden?

Ist es wahr, dass die oberste Führungsebene wirklich persönlich an Schulungen teilnehmen muss?

Unsere erfahrenen Referenten sind Experten auf dem Gebiet und teilen ihr profundes Wissen darüber, wie Sie NIS 2 effektiv in Ihre Unternehmensstrategie integrieren können.

Nehmen Sie die Zügel in die Hand und fördern Sie eine Sicherheitsstrategie, die nicht nur gesetzeskonform ist, sondern Ihr Unternehmen proaktiv schützt.

Entwickeln Sie sich persönlich weiter, indem Sie die Verantwortung für die digitale Sicherheit übernehmen. Das Verständnis für NIS2 wird nicht nur Ihr Unternehmen stärken, sondern auch Ihre Führungsqualitäten verbessern.

Durch das Verständnis der persönlichen Verantwortung minimieren Sie nicht nur Risiken, sondern schaffen auch eine robuste Grundlage für die Zukunft Ihres Unternehmens, und Sie können sich vor schweren Geldstrafen, Sanktionen und weiteren Ärgernissen bewahren.

Nutzen Sie die Chance mit der optimalen Umsetzung der NIS2-Richtlinie Ihr Unternehmen nachhaltig sicher und resilient aufzustellen und holen Sie sich damit sogar einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz

Tauschen Sie sich mit anderen Führungskräften aus verschiedenen Branchen aus und knüpfen Sie wertvolle Kontakte. Die Sicherheit unserer digitalen Welt betrifft uns alle, und der Austausch von Erfahrungen ist unerlässlich.

Darüber informieren und diskutieren wir am 24. April 2024. Warten Sie nicht länger und seien auch Sie Teil dieses hochkarätigen Netzwerkes!

Wir freuen uns darauf, Ihr Gastgeber sein zu dürfen!

Programm

  • Einführung in NIS-2 für Führungskräfte
  • Verständnis der NIS-2-Richtlinie und der Verantwortung des Managements
  • Management-Zusammenfassung der Cybersicherheitslandschaft und -Risiken
  • NIS-2-Rahmenwerk und Konformität
  • Führungsrollen in der Cybersicherheit
  • Geschäftskontinuität und Widerstandsfähigkeit, Verwaltung der Risiken
  • Zusammenarbeit und Berichterstattung aus Sicht des Managements
  • Managementunterstützung für den Aufbau einer sicheren Organisation
  • Wie das Management eine langfristige Compliance sicherstellen kann
  • Was kann ein Manager tun, um aufkommenden Bedrohungen einen Schritt voraus zu sein?
  • Schlussfolgerung und Aktionspunkte des Managements

Referent

Dipl Päd. Balint Ladanyi, Founder/Owner, CIOBEE Consulting e.U.

Balint Ladanyi hat 30 Jahre Erfahrung in der IT-Branche als IT Vertriebsspezialist, IT-Leiter und Competence Center Manager bei großen internationalen Unternehmen wie BAYER, IBM, AT&T, AGFA. Er war verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung mehrerer Audits für ISO 27001, ISO 9001 und für andere Normen in den Bereichen von Gesundheitswesen, Telekommunikation, Immobilienverwaltung, Import-Export, Informationssicherheit, Qualitätsmanagement oder Geschäftskontinuität. Heute ist er Inhaber von CIOBEE Consulting mit den Schwerpunkten Unternehmensberatung, IT-Management-Beratung, Qualität und Compliance, um die Effektivität, Widerstandsfähigkeit und den Unternehmenswert zu steigern.

Teilnahmebedingungen

Preis Seminar / Teilnehmer: EUR 999,- (exkl. 20% MwSt.) inkl. DOKUMENTATION

NIS-2-Richtlinie - Verantwortung und Haftung der Geschäftsleitung

, Wien

Zurück