Andreas Köttl, Ewald Müller und Gudrun Ghezzo bei der Green and Blue Building Konferenz
Gudrun Ghezzo, Andreas Köttl und Ewald Müller als Referenten bei der Green and Blue Building Konferenz
Mehrere Personen stehen an einem Buffet
Menschen Stehen um einen Tisch und besprechen etwas
ABB AG auf der Hotel Optimal Holiday Konferenz


Konferenzen

Municipal Trends #3: Konferenz für kommunale Entwicklung

In den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit spielen sie eine enorm wichtige Rolle: Unsere Städte und Gemeinden. Hier arbeiten wir, hier leben wir, hier wird geplant, gebaut, geschaffen – kurz: hier entstehen die Orte, wo Zukunft stattfindet.

Moderne Kommunen haben große Herausforderungen zu meistern – von der Digitalisierung, gesellschaftlicher Attraktivität, leistbarem Wohnen bis hin zu sozialer Gerechtigkeit, Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit – all das muss sorgfältig geplant und umgesetzt werden – ungeachtet der schwierigen Rahmenbedingungen von Pandemie und Wirtschaftskrise, in denen sich auch die Kommunen befinden.

In dieser Zeit braucht es Kooperation, Out of the box – Denken und Austausch. Mit unserem Konferenzformat „Municipal Trends – Konferenz für kommunale Entwicklung“ bieten wir den kommunalen Entscheidungsträger*innen, Organisationen und Partnern die entscheidende Plattform für Wissen, Inspiration und Netzwerk.

Wir freuen uns darauf, Ihr Gastgeber sein zu dürfen!
Herzliche Grüße, Ihr Ghezzo-Team

Programm

09:00 Uhr

Begrüßung

Begrüßung durch Gudrun und Alexander Ghezzo gemeinsam mit Gastgeberin, Waltraud Brandstetter, Bürgermeisterin der Gemeinde Nußdorf am Haunsberg

Mobilität und Verkehr

9:10 Uhr

Mobilität verstehen: Regionen in der Mobilitätswende

Mobilität verstehen: Regionen in der Mobilitätswende – Impulse für den Verkehrssektor

  • Stefan Weiss, Geschäftsführer, SCHIG

9:30 Uhr

Intelligente Zusammenarbeitsmodelle als Treiber für die Mobilitätswende

Intelligente Zusammenarbeitsmodelle als Treiber für die Mobilitätswende

  • Gudrun Kartnig, Unternehmensberaterin, Kartnig Consulting

9:45 Uhr

Podiumsdiskussion: Chancen und Hürden für die Mobilitätswende im ländlichen Raum

Podiumsdiskussion: Chancen und Hürden für die Mobilitätswende im ländlichen Raum

moderiert von Gudrun Kartnig

  • Manfred Korzil, Baudirektor, Wiener Neustadt

10:05 Uhr

Mobilitätswende

Mobilitätswende: Sie findet statt, wenn alle LUST darauf haben

  • Christian Clerici, vibe moves you

Klima und Energie

10:30 Uhr

Der Klimawandel und die Folgen

Der Klimawandel und die Folgen für Österreichs Gemeinden

  • Andreas Jäger, Meteorologe und Klimaexperte

10:55 - 11:25 Uhr

Kaffeepause

Kaffee

11:25 Uhr

Podiumsdiskussion: Energieautark, CO2 neutral, nachhaltig

Podiumsdiskussion: Energieautark, CO2 neutral, nachhaltig: Wie stehen Österreichs Gemeinden da?

  • Waltraud Brandstetter, Bürgermeisterin Gemeinde Nussdorf am Haunsberg
  • Martin Bruckner, Bürgermeister Marktgemeinde Großschönau
  • Dietmar Ruggenthaler, Bürgermeister Gemeinde Virgen
  • Alexander Tipotsch, Bürgermeister Gemeinde Hippach

11:45 Uhr

Strom produzieren mit Lärmschutzwänden

Strom produzieren mit Lärmschutzwänden

  • Gerald Lanz, Leiter Produktmanagement,
    MABA Fertigteilindustrie

12:05 Uhr

Ressourcen schonen, Bestehendes nutzen

Ressourcen schonen, Bestehendes nutzen: Kreislaufwirtschaft als Gamechanger

  • Anna-Vera Deinhammer, Circular Cities, Circular Economy Forum Austria & ÖGNI
  • Christian Pillwein, Leiter Gebäudeautomation, Beckhoff Automation

12:25 Uhr

der EKU-Weg zu Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit

Tun statt reden: der EKU-Weg zu Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit – Ambitionen, Hürden und Chancen

  • Michael Freiler, Geschäftsführer EKU GmbH

12:45 - 14:00 Uhr

Mittagspause

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Ressourcenschonung und Trinkwasserhygiene in den Gemeinden sichern

Kostbares Wasser – Ressourcenschonung und Trinkwasserhygiene in den Gemeinden sichern

  • Walter Berger, Geschäftsführer SCHELL Austria Armaturen

14:20 Uhr

Podiumsdiskussion: smart city

Podiumsdiskussion: smart city: Was ist das, und wohin kann das führen?

  • Monika Hohenecker, Senior Expert Cities & Municipalities
  • Michael Kirchmair, Nachhaltigkeitskoordinator Regionalmanagement Kitzbüheler Alpen
  • Paul Krotscheck, Geschäftsführer TDS Traffic Data Systems
  • Regina Wiedl, Amtsleiterin Gemeinde Neuhaus

Lebensraum und Dialog

14:40 Uhr

5 Tipps für die Infrastrukturentwicklung in österreichische Gemeinden

5 Tipps, die österreichische Gemeinden in ihrer Infrastrukturentwicklung berücksichtigen sollten

15:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Lebensqualität

Podiumsdiskussion: Lebensqualität – Welche Verantwortung dafür hat Bürgermeister*in?

  • Christian Gratzl, Bürgermeister Stadtgemeinde Freistadt
  • Adi Rieger, Bürgermeister Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee
  • Helga Rosenmayer, Bürgermeisterin Stadtgemeinde Gmünd

15:20 - 15:40 Uhr

Kaffeepause

Kaffee

15:40 Uhr

Ortskerngestaltung Amstetten

Ortskerngestaltung Amstetten: Erfolgskonzepte und Stolpersteine beim Bürgerbeteiligungsverfahren

  • Markus Brandstetter, Vizebürgermeister Stadtgemeinde Amstetten

16:00 Uhr

Crash Kurs Social Media

Impuls – Crash Kurs Social Media

  • Manuel Zellnig, CEO, Maze & Friends

16:10 Uhr

Podiumsdiskussion: Social Media, Kommunikation und Bürgerbeteiligung

Podiumsdiskussion: Social Media, Kommunikation und Bürgerbeteiligung: Welche Kanäle müssen Bürgermeister*Innen bespielen?

  • Josef Anichhofer, Vizebürgermeister Gemeinde Stockenboi
  • Günther Mitterer, Bürgermeister Stadtgemeinde St. Johann im Pongau
  • Martin Promok, Bürgermeister Gemeinde Annaberg-Lungötz
  • Johann Stemeseder, Bürgermeister Gemeinde Berndorf bei Salzburg
  • Kerstin Suchan-Mayr, Bürgermeisterin St. Valentin

Resilienz und Persönlichkeit

16:30 Uhr

Resilienz und Persönlichkeit

Resilienz und Persönlichkeit

  • Gudrun Ghezzo, Ghezzo GmbH

16:40 Uhr

Podiumsdiskussion: Young Leaders vs. langjährige Routine

Podiumsdiskussion: Young Leaders vs. langjährige Routine – Wie muss Bürgermeister*in als Mensch sein, um resilient und authentisch gegen Lethargie & Politikverdrossenheit zu handeln?

  • Bernadette Geieregger, Bürgermeisterin Marktgemeinde Kaltenleutgeben
  • Peter Eisenschenk, Bürgermeister Stadtgemeinde Tulln
  • Fabio Halb, Bürgermeister Gemeinde Mühlgraben
  • Nicole Leitenmüller, Bürgermeisterin Gemeinde Lembach im Mühlkreis
  • René Schwaiger, Bürgermeister Gemeinde Westendorf

Zum Thema

Sanierung ist auch in öffentlichen Gebäuden das Thema der nächsten Jahre. Weitere Bodenversiegelung soll vermieden werden, die Potentiale ...

Klimaschutz hat zwar viel Aufmerksamkeit. Doch in Zeiten der politischen und wirtschaftlichen Unruhe werden positive Visionen blockiert. "Wir wissen, ...

In Österreichs Gemeinden "rappelt es in der Kiste" - noch nie waren die Anforderungen an Bürgermeister*innen so hoch wie jetzt. Nachhaltigkeit ...

Werden Sie Partner:

Wollen Sie die Konferenz als Partner unterstützen? Dann zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden!

Als Partner…

  • bewegen Sie sich in einem Netzwerk aus Entscheidungsträger*innen aus dem Fachbereichsmanagement
  • nutzen Sie unsere Fachausstellung als Plattform für Marketing und Vertrieb
  • präsentieren Sie Ihre Fachkompetenzen als Sprecher*in vor einem erstklassigen Publikum
  • platzieren Sie Ihren Content über unsere Social Media Plattformen und via Blog und fixieren sich dadurch Ihren Platz in der digitalen Community

Ihr Nutzen:

  • Direkter Zugang zu einer hochkarätigen Zielgruppe im exklusiven Rahmen.
  • Sie nehmen neue Leads mit und bauen Ihr Netzwerk zu Top-Entscheider*innen aus.
  • Ihre Präsenz in einem exzellenten Vortragsprogramm schafft Aufmerksamkeit und Themenführerschaft.
  • Sie profitieren von einer mehrstufigen Marketingkampagne, die PR, Print, Social Media und Telefon umfasst. Von Inseraten in den Printmaterialien, Videos von der Veranstaltung bis zu individuellen Blogbeiträgen sorgen wir für nachhaltige Präsenz bei den führenden Köpfen.

Ein konkretes Angebot für Ihre Mitwirkung erhalten Sie bei:

Mag. Alexander Ghezzo,
Geschäftsführer
E-Mail: ag@ghezzo.at
Tel: +43-699-15557725

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme vor Ort ist kostenlos für Bürgermeister*innen und Mitarbeiter*innen der öffentlichen Verwaltung bzw. deren Unternehmen.

Kostenpflichtige Teilnahme für Dienstleister*innen und Anbieter kommunaler Services, sowie für Anbieter technischer Lösungen, EUR 1.499,- (exkl. 20% MwSt.)

Kostenpflichtige Anmeldung zum Online-Live-Stream: EUR 120,- (exkl. 20% MwSt.)

Municipal Trends #3: Konferenz für kommunale Entwicklung

, VEGA Sternwarte | Haus der Natur Salzburg

Zurück