Kreislaufwirtschaft – Close the circle!

by Alexander Ghezzo

09:00 –  ca. 17:30

17. November 2021

Liebe Gleichgesinnte, denen Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit viel bedeutet!

Ein Thema, das uns alle bewegt

Klimaschutz, Klimaresilienz und verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen sind unbestritten DIE Herausforderungen unserer Zeit: Kreislaufwirtschaft, Dekarbonisierung, Energieeffizienz, sind mögliche Antworten. JETZT ist die letzte Chance zu handeln! Wissenschaft, Technik, Innovation und Umsetzungsstärke müssen mit den rechtlichen Rahmenbedingungen Hand in Hand gehen, um die Zukunft aktiv gestalten zu können. Smartes Ressourcenmanagement und Kreislaufwirtschaft sind maßgeblich, damit die Ressourcenwende gelingt.

Die Stunde der Possibilisten!

Diese Konferenz ist die Chance für all jene, denen es darum geht, Neues möglich zu machen und zu gestalten. Wir bieten einen absolut sicheren Rahmen und ein Netzwerk, das nicht hochkarätiger sein könnte. Sie bringen Ihre Technologien, Ideen, Lösungen und Ihre Kompetenz ein und inspirieren Industrie, Abfallwirtschaft und alle, die an Kreislaufwirtschaft interessiert sind. Und das Online und Offline.

Gemeinsam durchstarten und die Welt besser machen

Nach all den Prüfungen, die uns Pandemie und Krise auferlegt haben, steht die Welt nicht still – der Blick in die Zukunft zeigt, dass JETZT der Zeitpunkt gekommen ist, wo wir uns kraftvoll der nächsten Herausforderung stellen müssen.

Wir freuen uns darauf, Ihr Gastgeber sein zu dürfen!

Ihr Ghezzo-Team!

PROGRAMM

Das Programm ist gerade in Planung und wird laufend ergänzt!

Keynote: Österreichs Kreislaufwirtschaftsstrategie und die Rolle der Industrie

DI Christian Holzer, Sektionsleiter, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Sektion V – Umwelt und Kreislaufwirtschaft

Rechtliche Rahmenbedingungen für funktionierende Kreislaufwirtschaft

Sind die Regulative die passenden Initiatoren für die nächsten Schritte? Was bietet die derzeitige Rechtslage? Rückenwind oder Gegenwind?

Ein Überblick über die regulativen Rahmenbedingungen, Chancen und Möglichkeiten für die österreichischen Betriebe

DI Dr. Thomas Fischer, MA; Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik,

INDUSTRIESTANDORT Europa: Tragfähige Zukunftsstrategien zwischen Ressourcenknappheit, Klimaresilienz und Dekarbonisierung

Wie ernst ist es der Industrie mit dem Thema Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft? Wie tiefgreifend müssen die Veränderungen sein, damit der Wandel gelingt? Wie viel Feigenblätter gibt es noch? Welche Hürden gilt es zu überwinden?

Transformation klassischer Geschäftsmodelle für nachhaltige Rentabilität

Next Circles Closed – konkrete Chancen in der Kreislaufwirtschaft

Bernhard Puttinger, Cluster Manager Green Tech Cluster Styria

Podiumsdiskussion: Kreislaufwirtschaft als Wettbewerbsvorteil? Welche Geschäftsmodelle sind bald überholt? Welche neuen Geschäftsmodelle werden sich durchsetzen? Miete, Leasing, Besitz, Gemeinschaftsgüter?

Die Bau- und Immobilienwirtschaft im Fokus der EU

Circular City: Wien auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft

Anna-Vera Deinhammer, Projektkoordinatorin für Kreislaufwirtschaft im Bauwesen, Programmleiterin DoTank Circular City 2020-2030

Revolution des Bauens – Herausforderungen und Lösungen für Circular Building

Erich Benischek, Geschäftsführer, Blaue Lagune Fertighauszentrum

Gesellschaft und Kommunikation:  Wer übernimmt welche Verantwortung?

Unbequeme Appelle an Wirtschaft, Politik und Gesellschaft: Was müssen wir ändern, damit die Kreisläufe in Schwung kommen?

Peter Engert, Geschäftsführer ÖGNI und CORSOR

Weitere Programmpunkte:

Die Rolle der Abfallwirtschaft als Drehscheibe für Wertstoffe

Praxisbeispiele aus der Industrie: Was funktioniert gut, und wo gibt es noch (technologische) Hürden?

Produktzuverlässigkeit und Produktsicherheit: Deklaration und „Gütesiegel“ für (Zwischen-)produkte

REFERENTINNEN

Dipl.-Ing. Dr. Anna-Vera Deinhammer, Programmleiterin DoTank Circular City 2020-2030, Stadt Wien

Peter Engert

ÖGNI; CORSOR

Geschäftsführer

DI Dr. Thomas Fischer

WKÖ, Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik

Gudrun Ghezzo

Partnerin, Ghezzo GmbH

Robert Hermann

TÜV SÜD

Geschäftsbereichs-leiter Umwelttechnik und Klimaschutz

DI Christian Holzer, Sektionsleiter,

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Bernhard Puttinger

Clustermanager; Green Tech Cluster Styria GmbH

ZUM THEMA

PARTNER

Blaue Lagune

WERDEN SIE PARTNER

Wollen Sie die Konferenz als Partner unterstützen? Dann zögern Sie nicht sich bei uns zu melden!

Als Partner auf der Konferenz Kreislaufwirtschaft:

  • bewegen Sie sich in einem Netzwerk aus Entscheidungsträgern aus dem Fachbereichsmanagement
  • nutzen Sie unsere Fachausstellung als Plattform für Marketing und Vertrieb
  • präsentieren Sie Ihre Fachkompetenzen als Sprecher vor einem erstklassigen Publikum
  • platzieren Sie Ihren Content über unsere Social Media Plattformen und via Blog und fixieren Ihren Platz in der digitalen Community

Auf der Konferenz Kreislaufwirtschaft erwarten Sie rund 100 fachlich versierte TeilnehmerInnen.

Ihr Nutzen:

  • Direkter Zugang zu einer hochkarätigen Zielgruppe im exklusiven Rahmen.
  • Sie nehmen neue Leads mit und bauen Ihr Netzwerk zu Top-EntscheiderInnen aus
  • Ihre Präsenz in einem exzellenten Vortragsprogramm schafft Aufmerksamkeit und Themenführerschaft
  • Sie profitieren von einer mehrstufigen Marketingkampagne, die PR, Print, Social Media und Telefon umfasst. Von Inseraten in den Printmaterialien, Videos von der Veranstaltung bis zu individuellen Blogbeiträgen sorgen wir für nachhaltige Präsenz bei den führenden Köpfen.
Warum unsere Partner unsere Veranstaltungen nutzen!

„Die Leute sind sehr nett und sehr interessiert. Das Fachpublikum ist natürlich da, für uns sehr wichtig und sehr interessant, weil sehr viele Leute aus der Hotelregion auch da sind auch Führungskräfte, die sich dafür interessieren und die Helga noch nicht kannten und insofern gefällt es mir sehr sehr gut“ Claudia Haarer, evasis edibles (Helga)

„Ich bin hier ganz gut aufgehoben, die Betreuung ist sehr sehr gut und sehr nette, spannende Kontakte, spannende Vorträge, es ist sehr gelungen das Ganze.“ – Volker Gagelmann, GIRA Gierspiesen

„Es war sehr interessant und wir werden nächstes Jahr sicher wieder kommen“ – Helmut Koch, Key & Card AG

„Es freut mich sehr, dass wir heuer in Wien präsent sind, weil wir von der Reputation her noch gerne ein bisschen aufholen möchten. Sehr gute Organisation im Vorfeld, eine gute Plattform neue Kontakte zu knüpfen, alles sehr schön und gut organisiert und eine super Plattform um sein Netzwerk zu pflegen.“ – Birgit Wolfsberger, SuitePad GmbH

„Ich bin zum ersten Mal als Gast da. Mir gefällt die Konferenz gut, ich finde es einen guten informativen Beitrag, dass man auch einmal ein bisschen Erfahrung sammelt, was tut sich am Markt, und mir gefällt einfach wie das ganze veranstaltet ist, wie es aufbereitet ist und wie die Themen in sich greifen“ – Alexander Schauer, Quality Finance

Ein konkretes Angebot für Ihre Mitwirkung erhalten Sie bei:

(c) Milifotos

Mag. Alexander Ghezzo,
Geschäftsführer
E-Mail: ag@ghezzo.at
Tel: +43-699-15557725

ANMELDUNG

Kostenlose Teilnahme für Verantwortliche für Kreislaufwirtschaft

Kostenpflichtige Teilnahme für Marketing und Vertriebsmitarbeiter*innen von Dienstleistungsunternehmen für die Industrie, sowie für Anbieter technischer Lösungen, EUR 790,- (exkl. 20% MwSt.)

    Ja, ich möchte kostenlos teilnehmen: Bedingungen siehe oben
    Ich nehme kostenpflichtig teil: Bedingungen siehe oben
    Ich melde mich zum kostenlosen Online-Stream an und besuche die Veranstaltung virtuell
    Ja, ich habe Interesse an Sponsoring

    Vorname und Nachname inkl. Titel*

    E-Mail-Adresse*

    Unternehmen*

    Jobtitle *

    Straße*

    PLZ*

    Stadt*

    Telefon

    Mobil

    Kommentar

    Ja, ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    [recaptcha]

    Für Sie ausgewählt

    Leave a Comment