Facility Management Austria (FMA)

Gemeinsam, mit seinen knapp 300 Mitgliedern, sieht sich das Österreichische Netzwerk für Facility Management (FMA und IFMA Austria) als Kommunikationsforum für eine zukunftsorientierte Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Berufsgruppen und Verbänden sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland, mit dem Ziel, Facility Management in Österreich zu fördern und zu verbreiten. Durch die langjährige Mitgliedschaft in der EuroFM, dem europäischen Netzwerk für Facility Management, sind FMA und IFMA Austria in einem regen europäischen Meinungs- und Erfahrungsaustausch eingebunden.

Das Netzwerk für Facility Management in Österreich ist Organisator von Veranstaltungen und Exkursionen und sieht es als eine seiner Kernaufgaben, den Nutzen und die Vorteile eines professionellen Facility Managements näherzubringen und die damit verbundene Wertschöpfung darzustellen.

In themenspezifischen Task-Forces und marktorientierten Interessengemeinschaften werden Themen des Facility Managements erforscht, entwickelt und gefördert. An dieser Stelle sei der kürzlich erschienene Leitfaden „Dokumentation bei Objekt-übergabe“ sowie die Neuauflage der Richtlinie GEFMA FMA 190 Betreiberverantwortung erwähnt.

Informationen und Publikationen sind über die Geschäftsstelle zu beziehen.

Kontakt:

Facility Management Austria, EMail: office@fma.or.at, Web: www.fma.or.at